25. Spieltag: FCH – FC Teningen 1:1 (1:1)

Wer an diesem Spieltag 5 Minuten zu spät kam hatte bereits beide Tore verpasst. In der 3. Minute war Dominik Völkel nach einer Ecke von Akin Acar zur Stelle und konnte den frühen Führungstreffer erzielen. Nur zwei Minuten später wieder nach einer Ecke viel bereits der Ausgleichstreffer zum 1:1.

Im Laufe des Spieles erarbeitet sich der FCH gegen der Tabellenführer ein Chancenplus und hätte eigentlich eine dieser guten Chancen zu einem weiteren Tor verwerten müssen. Philipp Anton und Hannes Löffler scheiterten hier aus aussichtsreicher Position vor dem Tor.

Doch auch der FC Teningen konnte an diesem Tag keine seiner weiteren Torchancen im Tor der Heitersheimer unterbringen. Hier ist vor allem die Doppeltorchance kurz vor Ende der Partie zu nennen, bei der die Gäste zweimal die Latte anstand das leere Tor trafen. Glück für Heitersheim! Diese Glück hatten sich die Malteserstädter an diesem Tag aber durch ihr Auftreten verdient. Wer als Zuschauer die Tabellensituation nicht kannte, konnte an Hand des Spielverlaufes nicht sehen wird en Platz an der Sonne und wer den Platz im Tabellenkeller innehat.

Der FC Heitersheim erspielte sich hochverdienten einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf und kann mit der gezeigten Leistung (bis auf die Chancenverwertung) hoch zufrieden sein.

Am kommenden Wochenende geht die Reise für den FCH in die March. Gelingt es hier, die spielerische Leistung der Letzen Spiele abzurufen und findet man zur Chancenverwertung aus dem Letzen Auswärtsspiel, kann der FC Heitersheim auch dort wichtige Punkte sammeln. An Selbstbewusstsein dürfte es der Mannschaft nach diesem Spiel nicht mangeln, schließlich hatte man den Tabellenführer sehr nah am Rande einer Niederlage!