29. Spieltag: FC Neuenburg : FCH 0:1 (0:0)

Der FC Heitersheim bleibt auch im 6 Spiel in Folge ohne Niederlage und hat somit noch die Chance am letzten Spieltag auf einen Platz über dem Strich zu klettern und ein weiteres Jahr in der Bezirksliga zu spielen.

Bei sommerlichen Temperaturen entwickelte sich in der 1. Halbzeit ein Spiel auf Augenhöhe. Beiden Mannschaften war die aktuelle Tabellensituation und damit die Wichtigkeit dieses Spieles anzumerken. Zwingende Torchancen wurden kaum erspielt und so ging es mit einem 0:0 in die Pause.

Die Halbzeitansprache von Trainer Eugen Beck schien angekommen zu sein. Der FCH erspielte sich gleich gute Chancen und war im zweiten Durchgang spielbestimmend. Es rollte ein Angriff nach dem anderen und den Neuenburgern schien die Luft auszugehen. In der 81. Minute war es dann mal wieder Philipp (Pippo) Anton der das von den zahlreich mitgereisten Heitersheimer Fans bejubelte 1:0 für den FCH erzielte. Nach Vorarbeit von Hannes Löffler vollendete er durch einen sehenswerten Fallrückzieher.

Nach diesem Tor warf Neuenburg nochmal alles nach Vorne, den ein Punkt würde den Klassenerhalt bedeuten. Heitersheim verpasste es in dieser Situation den zweiten Treffer nachzulegen und wurde in der Nachspielzeit dafür beinahe bitter bestraft. Nach einem Zweikampf im Strafraum des FCH zeigte der Schiedsrichter überraschend auf den Elfmeterpunkt. Lars Ole Nagel vom FC Neuenburg tratt an und Julian Anton im Tor der Malteserstädter parrierte überragend den platziert geschossenen Strafstoss. Durch diese Rettungstat hielt Julian Anton den wichtigen Dreier für den FC Heitersheim fest.

Zum Saisonfinale am kommenden Samstag hat der FCH noch eine kleine Chance den Klassenerhalt direkt zu schaffen. Hierzu müssen im „DERBY“ gegen Untermünstertal 3 Punkte her und einer der weiteren Wackelkandidaten müsste gleichzeitig patzen. Ein weiter Faktor für ein packendes Spiel dürfte die Tatsache sein, dass Untermünstertal bei einem Sieg und einer gleichzeitigen Niederlage von Tabellenführer Teningen den direkten Aufstieg in die Landesliga sicherstellen kann.

Der FC Heitersheim freut sich auf ein spannendes und sicherlich auch gut besuchtes Derby zum Sainsonfinale und hofft nach dem Spiel mit ALLEN Fans auf einen gemütlichen Saisonausklang.