19. Spieltag: Bahlinger SC II : FCH 5:1 (3:0)

Aufstiegsmitfavorit lässt dem FCH keine Chance.

Bei miserablem Wetter  und im heimischen Stadion zeigte der Bahlinger SC, dass er die Pleite vom letzten Spieltag wieder gut machen wollte und setzte den FCH gleich unter Druck. Bereits in der 2. Minuten hallte die Torhymne der Gastgeber durch die Ponderosa. Bis zur Halbzeit bauten die Bahlinger diese Führung bis auf 3:0 aus.

Der ersatzgeschwächte FC Heitersheim konnte nicht an die Spielform der letzten Woche anknüpfen und fand kaum Mittel und Wege um den Bahlinger SC Paroli zu bieten. Auch im zweiten Durchgang starteten die Hausherren weiterhin druckvoll und so dauerte es nur bis zur 49. Minuten bis es  4:0 stand. Im weiteren Verlauf konnte/musste Julian Anton einige Male in höchster Not klären und den FCH vor weiteren Toren bewahren. In der  66. Minuten war er aber machtlos und so konnten die Bahlinger zum 5. Mal jubeln. Den Schlusspunkt in diesem einseitigen Spiel setzte Philipp Anton mit einem sehenswerten direkt verwandelten Freistoß zum Ehrentreffer des FC Heitersheim.

Durch die Niederlage und die gleichzeitig siegreichen Kellerkinder findet sich der FCH aktuell auf dem letzten Platz. Da die rettenden Plätze nur 3 Punkte entfernt sind, ist noch lange nichts verloren. Am kommenden Sonntag erwartet der FCH mit dem RW Glottertal einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf. Mit einem Sieg könnte der FC Heitersheim mit dem aktuell zwölftplatzierten gleichziehen.

 

Folge uns auf