9. Spieltag Simonswald : FC Heitersheim 2:2 (2:1)

Der FC Heitersheim verpasst Sprung aus dem Tabellenkeller!

Bereits nach 8 Minuten war den weit gereisten Fans des FCH der Spaß vergangen. Zwei Angriffe der Gastgeber, 2:0 der Spielstand.

Heitersheim brauchte gut 25 Minuten bis sie im Spiel waren und sich langsam mehr Spielanteile und Torchancen erspielten. In der 36. Minute konnte Jan Slegr den hochverdienten Anschlußtreffer und gleichzeitigen Halbzeitstand erzielen.

Nach der Pause setzte der FCH gleich alles auf den Ausgleich. Man erspielte sich einige Torchancen ließ diese aber ungenutzt. In der 61. Minute konnte die Simonswälder Abwehr einen schön herausgespielten Angriff nur mit einem Foul im Strafraum unterbinden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Philipp Anton kompromisslos zum 2:2.

In den Schlussminuten konnte keine Mannschaft mehr ein weiteres Tor erzielen und so blieb es beim Unentschieden. Mit einem Sieg hätten der FCH die Rote Laterne abgeben können.